Zakopane – Mit der Seilbahn auf den Kasprowy Wierch

So, genug gewandert. Heute steigen wir in die Seilbahn und fahren zum 1987m hohen Kasprowy Wierch. Von hier aus, hat man bei gutem Wetter einen herrlichen Blick auf die umliegenden Gipfel der hohen Tatra. Auch hier gilt, wie in den vorigen Berichten bereits geschrieben, die Tickets im voraus zu buchen, da man sonst Gefahr läuft nicht zusteigen zu können.

Beladen der Gondel

Auf dem Weg nach oben: Wolken 🙂

Regenwolken verstellen den Blick

Oben angekommen, sehen wir erst einmal nichts.

wohin der wohl geht?

Doch nach kurzer Zeit können wir einen Blick auf die umliegenden Gipfel werfen.

Blick auf den Morskie Oko

Blick auf den 2503m hohen Rysy, der höchste Gipfel Polens.

Blick auf den Rysy
Die Gipfelstürmer Alexander
und Andrea
Die Seilbahn-Station

Wir verabschieden uns mit dem Besuch des Kasprowy Wierch Gipfels von der hohen Tatra und fahren morgen weiter in nördliche Richtung in das – im Niemandsland gelegene – Dörfchen Suchedniów, nördlich von Kielce, immer weiter Richtung Warschau.

0 Comments

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>